Texter für Kundenmagazine, Mitarbeitermagazine, Geschäftsberichte

  • Sie benötigen einen Texter für Ihr Mitarbeitermagazin, Kundenmagazin, Ihren Jahresbericht, Finanzbericht oder Ihren Geschäftsbericht?
  • Sie benötigen eine Chefredaktion für Ihre regelmäßig erscheinende Publikation?
  • Sie wollen wissen, wie Journalisten ticken?

 

Texter oder Journalist?

 

Texter ist nicht gleich Texter. Als ausgebildete Journalistin mit 20 Jahren Berufserfahrung schreibe ich längere Texte in der Regel journalistischer als Kolleginnen aus Werbung und PR. Alles hat seine Berechtigung. Meiner Meinung nach wirkt Marketingsprache und allzu offensichtliche Selbstbeweihräucherung gerade in Kundenmagazinen und Mitarbeitermagazinen auf Leser und Mitarbeiter nicht nur unglaubwürdig, sondern langweilt sie auch schnell.

 

Meine Spezialität sind anspruchsvolle Artikel, Interviews, Porträts mit inhaltlicher Tiefe, siehe auch Corporate Publishing. Als Diplom-Betriebswirtin und Textprofi vereine ich die Kompetenzen Wirtschaft, Finanzen, analytisches Denkvermögen mit der Fähigkeit Texte so lebendig und spannend zu gestalten, dass diese gerne gelesen werden. Ich verfüge als Journalistin und Redakteurin über Branchenwissen in den Segmenten Banken, Essen, Trinken, Handel, Maschinenbau, Medien, Pharma und Reise/Tourismus. Zudem kenne ich die Welt der Medien sehr gut und weiß, wie der Buchmarkt tickt.

 

Texter für Wirtschaft und Finanzen

 

Als Diplom-Betriebswirtin, die Wirtschaft nicht nur im Nebenfach studiert hat, übernehme ich auch gerne komplexe, zahlenlastige Recherche- und Text-Arbeiten für Geschäftsberichte, Quartalsberichte und Fachartikel

 

Wie denken und arbeiten Journalisten?

 

Was treibt Journalisten an? Welche Fragen stellen Journalisten? Welche Fragen haben genau Sie von der Presse zu erwarten? Warum ignorieren Redakteure Ihre Pressemitteilung? Warum weigern sich Journalisten komplette Texte vorab zur "Freigabe" zu mailen? Alle diese Fragen beantworte ich Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch.

 

Texter mit Blick auf Basel

 

Text Baselblick, namentlich Geraldine Friedrich, lebt und arbeitet in Inzlingen nur 500 Meter von der Grenze zur Schweiz entfernt - mit Blick auf das höchste und zweithöchste Gebäude der Schweiz.